Konzert, international, NRW

Solo Recital der besonderen Art |

Marlies Debacker bei der Peter Kowald Gesellschaft

Fotos: André Symann

Wuppertal, 15.08.2022 | Die Peter Kowald Gesellschaft freut sich auf eine spannende Saisoneröffnung mit der belgischen Pianistin Marlies Debacker, einer leidenschaftlichen Interpretin frei improvisierter Musik.

Wer die belgische Ausnahme-Tastenkünstlerin schon in diversen Konstellationen und Projekten erlebt hat, weiß, wovon die Rede ist. Umso erfreulicher, wenn Marlies Debacker in Wuppertal nun die Bühne für sich hat. Marlies Debacker erforscht ausgiebig die klanglichen Möglichkeiten ihres Instruments und bewegt sich zwischen dem konventionellen Klavierklang und perkussiven und pseudoelektronischen Klängen.

Besonders faszinierend an Marlies Debackers künstlerischem Ansatz ist eine hohe Durchlässigkeit zwischen aktueller Improvisationsmusik und zeitgenössischer Klassik aus dem 20. Jahrhundert und auch der Neuen Musik.

Marlies Debacker, geb. 1992, absolvierte ihr Klavierstudium am KC Antwerpen, an der HfMT Köln und an der Folkwang UdK Essen. Sie lebt in Köln und unterrichtet an der dortigen Hochschule für Musik und Tanz. Kommt zahlreich und eröffnet mit uns die Herbstsaison, die noch viele spannende Begegnungen bereithalten wird!

16.8.22 Beginn 20 Uhr, Tickets bei www.wuppertal-live.de