nrwjazz unterwegs

Die Musikwelt trifft sich in Portugal |

WOMEX 2021 in Portugal

Text: Christoph Giese | Fotos: WOMEX

Porto, 10.10.2021 | Das weltweit größte internationale Musikmeeting kann in diesem Jahr glücklicherweise wieder live stattfinden. Im letzten Herbst sollte die WOMEX eigentlich mit Publikum in Budapest sein, wurde wegen Corona aber letztendlich lediglich zu einem virtuellen Event. In diesem Jahr ist die „Worldwide Music Expo“ das erste Mal in Portugal zu Gast, wo sie vom 27. bis zum 31. Oktober in der Hafenstadt Porto über die Bühnen geht.

Und jetzt steht auch das Showcase-Festival, das in die Musikmesse integriert ist. Ein buntes Programm mit Künstlern aus vielen Ländern erwartet den Besucher, mit Musik von den Kapverden (Neuza oder Miroca Paris), Kuba (Yarima Blanco oder Cimafunk), Brasilien (Lucas Santtana, Mateus Aleluia oder Rincon Sapiencia) und natürlich auch Portugal (Vitorino oder Rastronaut). Etliche länderübergreifende Projekte wie die Band „Ayom“ oder das Duo „Lina_Raül Refree“ sind ebenfalls vor Ort. Das komplette Showcase-Programm gibt es hier zu sehen:

https://www.womex.com/programme/showcases

Seit 1994 findet die Messe unter dem Namen WOMEX statt. Begonnen hatte alles 1991 in der deutschen Hauptstadt, als Teil der Berlin Independence Days. Daraus ist inzwischen längst was richtig Großes entstanden. Zur letzten Vor-Corona-Ausgabe im finnischen Tampere kamen 2019 neben 2.500 Menschen aus dem Musikbusiness auch 260 Künstler und 110 Sprecher, die bei der Konferenz über diverse Musik-Themen sprachen.

Auch ein Film-Programm mit Dokumentationen, die Musik, Bewegungen und Geschichten aus aller Welt zeigen, gehört mit zum Programm der WOMEX in Porto.

Hier geht es zum Konferenzprogramm:

https://www.womex.com/programme/conference

Alle Termine, weitere Infos und Tickets unter:https://www.womex.com/.