Biopic über Aretha Franklin |

„Respect“ mit Jennifer Hudson

Los Angeles, 24.11.2021 | 'Biopic' nennt man auf Neudeutsch einen Film über das Leben berühmter Künstler. Im Film 'Via con Me' wurde vor einiger Zeit Paolo Conte porträtiert. Drei Jahre nach dem Tod von Aretha Franklin, die im Alter von 76 Jahren starb, kommt nun mit >Respect< ein Film über ihr Leben in die Kinos. Oscarpreisträgerin Jennifer Hudson übernimmt die Hauptrolle. Dies hatte sich Aretha Franklin selbst gewünscht, denn die beiden waren jahrelang befreundet.

Der Film über die „Queen of Soul“ beginnt 1952 in Detroit. Die kleine Aretha singt im Haus ihres Vaters. Dieser hatte Partygäste wie Dinah Washington, Ella Fitzgerald und Duke Ellington eingeladen. Weitere Staionen sind Scheidung der Eltern, Tod der Mutter kurz vor Arethas zehntem Geburtstag, erste Schwangerschaft mit zwölf Jahren. Es geht auch um ihre erste Ehe mit ihrem Manager Ted White, die von Missbrauch geprägt war.

Mit Songs wie „Respect“ und „(You Make Me Feel Like) A Natural Woman“ wurde sie nicht nur eine berühmte Soulsängern. Sie spielte auch eine wichtige Rolle in der afroamerikanischen Bürgerrechts- und in der Frauenrechtsbewegung der USA.
Respect!

USA 2021, 146 Min, FSK ab 12 mit Jennifer Hudson, Forest Whitaker, Marlon Wayans

Filmstart in deutschen Kinos 25. November