asphalt Festival draußen am See |

Kreative Konzepte als Chance

Düsseldorf, 18.05.2020 | Neue, kreative Veranstaltungsformate sind eine Chance, um den gegebenen Bedingungen Rechnung zu tragen - vor allem wenn der Sommer bald kommt: Das Düsseldorfer asphalt-Festival 2020 liefert in diesem Jahr in Sachen kreativer Freiluft-Lösungen:

asphalt auf See, wurde innerhalb von wenigen Wochen komplett neu konzipiert und findet nun wird am Schwanenspiegel statt, einem Gewässer mitten in der City, unweit von Landtag und Rheinturm. Installiert wird am ehemaligen Bootsverleih des Sees eine schwimmende Bühne auf dem Wasser, während das Publikum auf den Terrassen am Ufer sitzt - selbstverständlich unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln. Um die Zuschauer*innen mit dem Geschehen auf der Seebühne zu verbinden, kommt ein Kopfhörersystem zum Einsatz, das vor jeder Nutzung frisch desinfiziert wird.

asphalt auf See wird ein intimes Open-Air-Festival im öffentlichen Raum, in einer herrlichen Kulisse zwischen Natur und Urbanität. Es erlaubt Distanz und zugleich emotionale Nähe und wird ohne Berührung berühren.

„Wir planen vom 9. bis 19. Juli 2020 täglich um 17 Uhr, 19 Uhr und 21 Uhr zu spielen: Lesungen, Performances, Konzerte und Angebote für Familien, von und mit Künstler*innen aus der Stadt und der Region.“

Infos

www.asphalt-festival.de