Two for the Road und Still My Guitar |

Zwei Online-Konzerte im Haus Siekmann

Fotos: Volker Beushausen und Heinrich Brinkmöller-Becker

Sendenhorst, 19.05.2020 | Zwei hörenswerte Online-Konzerte bietet Haus Siekmann, das sozio-kulturelle Zentrum in Sendenhorst, an: Ein 40-minütiges Duo-Konzert mit Uli Bär (b) und Felix Krampen (g), bei dem die beiden einen kammermusikalischen Jazz präsentieren, der offen ist für Berührungen mit klassischer Musik, Folk und Pop. In dem vielfarbigen swingenden Dialog von Kontrabass und Gitarre ist ein Hauch von Sommer, Sonne und Samba spürbar. Das Programm des Konzertes heißt Latin America, das die beiden auch auf ihrer CD Two For The Road veröffentlicht haben. Der gebürtige Dortmunder Gitarrist Buck Wolters präsentiert in seinem 34-minütigen Konzert Solo-Arrangements von Songs der 1960er bis 70er Jahre, eigene Kompositionen oder Jazzstandards. Dabei verblüfft und begeistert er sein Publikum, wenn Melodie, Basslinien und Percussion gleichzeitig erklingen – eine ganze Band auf einer Gitarre.

Die Links zu beiden Konzerten:

https://haussiekmann.de/Two_for_the_Road

https://haussiekmann.de/Online-Gitarrenkonzert