jazz for kids

Kinder und Jazz |

Little People BIG DREAMS Ella Fitzgerald

Text: Heinz Schlinkert | Fotos: Bàrbara Alca (Ill.)

Berlin, 12.11.2020 |

Kinder und Jazz – wie geht das zusammen? Lange Zeit dachte man, Jazz wäre etwas nur für Erwachsene, und auch bei denen eher für die Älteren. Aber das stimmt längst nicht mehr.

Die klassischen Kinderlieder wie ‚Hänschen Klein‘ sind längst out. In den 70/80ern haben Frederick Vahle und andere neue Kinderlieder mit kritischen Texten geschrieben, die Musik blieb aber meist traditionell. In neueren Kinderliedern, inzwischen selbst bei Rolf Zuckowski, finden sich viele Stücke in modernen Musikstilen, z. B. im Blues, Jazz und Rap.

Aber beim Thema ‚Kinder und Jazz‘ geht es nicht mur um Kinderlieder, es geht auch um Kinderliteratur, die vom Jazz handelt. Wir haben dazu bei nrwjazz.net eine Rezension über das Bilderbuch ‚Die Jazzgeister‘ veröffentlicht. Außerdem gibt es eine Hörspielreihe der ZEIT-Edition »Jazz für kleine Hörer«, aber sonst kaum Veröffentlichungen. Wir wollen bei nrwjazz.net am Thema dran bleiben und aktuell berichten.

Diesmal geht es um die Buchreihe Little People, BIG DREAMS, hier ist nun auch ein Buch über Ella Fitzgerald erschienen. Die Reihe gibt es seit 2016 auf Englisch, sie umfasste zunächst nur Biografien von berühmten Frauen wie Rosa Parks, Marie Curie, Frida Kahlo, Coco Chanel, Maria Montessori, inzwischen aber auch von Männern wie Stephen Hawking und Bob Dylan.

  • Inhalt

Ella Fitzgerald wird als eine Art Heldin dargestellt, die in sehr schwierigen Lebensverhältnissen aufwächst und aus eigener Kraft eine bekannte Jazz-Sängerin wird. Sie hat ihr Talent früh erkannt. Erst singt sie auf der Straße, später wird sie bei einem Talentwettbewerb entdeckt und dann avanciert sie zum Weltstar. Ihr Motto „Es ist nicht wichtig, woher du kommst, es ist wichtig, wohin du gehst.“ wird auch im Text zitiert und bildet die eigentliche Message des Buchs. Erstaunlich ist, dass dabei die Hautfarbe kaum eine Rolle spielt. Ella ist schokoladenbraun mir rundem Gesicht nach dem Kindchen-Schema gezeichnet. Dass es für sie als Farbige aber besonders schwierig war, kommt nicht rüber.

Auch das Thema Jazz spielt nur eine Nebenrolle im Buch. „Dubi-dubi-dubu-daba“, singt sie, dies wird aber nicht als für sie typischer Scat-Gesang erklärt. Instrumente und Plattencover werden gezeigt, Chick Webb wird als Bandleader erwähnt, mehr ist in der Geschichte über Jazz nicht zu erfahren. In einem Sachtext auf den letzten zwei Seiten werden biografische Daten geliefert und Fotos gezeigt.

  • Illustration

Die Illustrationen von Bàrbara Alca sind detailreich, da gibt es vieles zu entdecken. Auf einem meist graublauen Hintergrund sind Szenen bunt, aber nicht aufdringlich dargestellt. Gefühle werden durch Mimik, aber auch farblich deutlich. der Kopf ist oft überproportional groß, ähnlich wie in Kinderzeichnungen.

  • Lesealter

Der Verlag gibt mehrere Lesealter an (s. link unten): Kleinkinder, die darin Dinge entdecken können; 3- bis 5-Jährige, die alles in sich aufsaugen werden; Grundschulkinder, die ein ausgeprägteres Verständnis für die Geschichte haben. Aber das ist wohl eher ein Werbetext, denn für Kleinkinder gibt es geeignetere Bücher. Kindergartenkinder gucken vielleicht mal rein, aber erst die Älteren können damit wirklich etwas anfangen.

  • Fazit

Nicht schlecht, aber man könnte mehr draus machen. Vielleicht führt gerade der Anspruch, möglichst viele Altersgruppen anzusprechen, zu dieser inhaltlichen Verflachung. Das Thema Rassendiskriminierung ließe sich leicht in den Text einbringen. Mit der Musik ist es schon schwieriger. Wie kann man Jazz als Musik in einem Bilderbuch ohne Tonträger darstellen, gerade wenn es um eine Sängerin geht, die nunmal kein Instrument dabei hat? Vielleicht würden ein paar Links da schon ausreichen?

María Isabel Sánchez Vegara
Ella Fitzgerald - Little People, Big Dreams.
Deutsche Ausgabe
Illustriert von Bàrbara Alca. Aus dem Spanischen von Svenja Becker

Insel Verlag 2019 Berlin
13,95 €
Halbleinen, 32 Seiten
ISBN: 978-3-458-17829-3

https://www.suhrkamp.de/Little-People-Big-Dreams_1527.html