diary of jazz 2

jazzahead 2020-4

nrwjazz e.V. Mitgliederwerbung

studie jazz 2

Region auswählen: Erweiterte Suche einblenden
Ort auswählen:   
Suchbegriff:


    
​Arevot Blri Duduk Hamuyt |
Duduk-Ensemble von der sonnigen Anhöhe in Moers
03.04.2020 | Moers
Im Rahmen der Duisburger Akzente und der Kulturprojekte Niederrhein spielte das führende armenische Duduk-Ensemble Arevot Blri Hamuyt mehrere berührende Konzerte in NRW. Ihr letzter Auftritt in der Moerser Babarakirche bleibt als würdiger Abgesang in Erinnerung..

    
Soziale Erfahrungen machen stark |
Mixed Musical Arts Festival
Festivals in NRW | 01.04.2020 | Essen
Florian Walter hat zusammen mit Andreas Schendel das „Mixed Musical Arts Festival“ in der Werkstatt für Selbstverteidung in Essen ins Leben gerufen. Die erste Ausgabe konnte gerade noch am 14.3. als private Veranstaltung stattfinden.
aus NRW mit dabei: Florian Walter

    
Corona-Versionen |
Nicht nur für Elise, auch für Jazz!
Corona-sitäten | 26.03.2020 | Berlin
Corona-Zeiten bringen Menschen auf tolle Ideen, irgendwie mit der Krise umzugehen. Arno Lücker, Musik-Moderator und -Dramaturg in Berlin, veröffentlicht in einem Blog am 20.3.2020 Idee und Noten zu Beethovens „Für Elise“ in einer Corona-Version...

    
Bodek Janke Band feat. Shishani Vranckx |
Song II
22.03.2020 | Köln
​Mit „Song II“ hat Bodek Janke zum zweiten Mal Musikstücken, die eigentlich nichts mit Jazz zu tun haben, ein neues musikalisches Jazzgewand verpasst. Im „King Georg“ stellte er die neue CD mit seinem Quartett vor.
aus NRW mit dabei: Bodek Janke

    
Lulo Reinhardt & Yuliya Lonskaya |
Jazz in Zeiten von Corona
19.03.2020 | Bochum
Am 13. März ist alles anders. Der Kulturrat in Bochum Gerthe wäre normalerweise ausverkauft gewesen wie bei den Konzerten im letzten Jahr Aber Corona lässt grüßen. Nicht einmal halbvoll ist der Saal und es besteht die Auflage sich in eine Liste mit Namen und Telefonnummer einzutragen. Soll man einen Platz frei lassen zum Nachbarn? Ist das jetzt erstmal das letzte Konzert? Hätte man überhaupt kommen dürfen? Egal, jetzt ist man da und los geht’s.

    
Spielen, als wenn es kein Morgen gibt! |
Das Pulsar-Trio auf der Burg Lüttinghof
14.03.2020 | Gelsenkirchen
Bevor nun die große Stille über die Musikszene in NRW und anderswo kommt lautete für das Pulsar-Trio auf der Wasserburg Lüttinghof noch einmal die Devise: Spielen, als wenn es kein Morgen gebe!

    
Ich bin viele! |
Kid be Kid in der Christuskirche
10.03.2020 | Bochum
Kid a Kid – so heißt eine junge Berlinerin, die zurzeit extrem gefragt ist , im Ausland noch mehr als in Deutschland. Ihr Soloauftritt in der Christuskirche legte vom ersten Ton an offen, warum dies so ist!

    
Die ganze Bandbreite der Möglichkeiten |
Lange Streicher-Nacht im Jazzclub Hürth
09.03.2020 | Hürth
Unter dem Motto «Jazz for Strings» standen im Jazzclub Hürth Geige, Bratsche, Cello & Co. im Rampenlicht.

    
Ein feines intimes Duo |
David Rynkowski und Vitaly Zolotov auf dem Nordsternturm
05.03.2020 | Gelsenkirchen
„Wir wissen nie so genau, wie sich die einzelnen Stücke beim Auftritt entwickeln“, erklärte der Sänger/Keyboarder David Rynkowski. Zusammen mit seinem Duopartner, dem Gitarristen Vitaly Zolotov entstand auf dem Nordsternturm eine einzigartige, sehr innige Atmosphäre.

    
​Emotion und Freigeist |
Emile Parisien Quartett in Essen
04.03.2020 | Essen
Emile Parisien und sein Quartett sind in Essen schon lange keine Unbekannten mehr. Im Grillo-Theater wurde die Band enthusiastisch gefeiert.

    
Paolo Fresu und Daniele di Bonaventura im Domicil |
‚Sotto le Stelle del Jazz‘
02.03.2020 | Dortmund
Paolo Fresu und Daniele di Bonaventura spielen im Halbdunkel, angeleuchtet oben von den Strahlern. 'Sotto le stelle del Jazz‘ hatte Paolo Conte mal gesungen. Unter diesen Sternen spielen nun der andere Paolo und Daniele. Die Trompete glänzt, blinkt im Licht. Und die visuellen Eindrücke vermischen sich mit den Klängen und erzeugen eine fast schon intime Atmosphäre, die die Zuhörer ergreift und den ganzen Abend nicht mehr loslässt.

    
Sternschnuppen aus dunklem Nachthimmel |
Krawall de Cologne mit Willi Ostermann in Hürth
28.02.2020 | Hürth
In Hürth bestand Gelegennheit, den Jazz einmal aus Kölscher Perspektive kennenzulernen. Etliche Kostümierte füllten die Spielstätte des Hürther Jazzclubs, um beim Konzert des Trios «Krawall de Cologne» dabei zu sein.

    
Unfassbare Spielfreude |
Simon Oslender & Band im King Georg
25.02.2020 | Köln
Der junge Pianist mit Band - eine Kombination mit gefühlvollen Grooves, spannenden Melodien und ungebändigter Spielfreude.
aus NRW mit dabei: Claus Fischer | Hanno Busch | Bruno Müller

    
​Befreiung der Nationalhymne |
Jan Klares Band "1000" in Dinslaken
22.02.2020 | Dinslaken
Eine Neuauflage erfuhr das Projekt von Jan Klares Band „1000“ im Dinslakener Ledigenheim. Die Kategorie „Parodie“ greift hier definitiv zu kurz, wo es um Reflexion, um Assoziationsräume geht.

    
Respekt vor den Tönen |
Oded Tzur beim Jazzklub Krefeld
19.02.2020 | Krefeld
Der aus Israel stammende Tenorsaxofonist Oded Tzur weiß, was er will: Es ist schon gewagt, ein Live-Set direkt mit einer viertelstündigen Ballade zu beginnen. Aber diese Konsequenz ist typisch für diesen in New York lebenden Feingeist, den der Jazzklub Krefeld ins Glasfoyer des Theaters eingeladen hatte.

    
Inspiriende Reflektion in der Philharmonie |
Das skandinavische Trio Rymden
15.02.2020 | Köln
​Inspirierende Reflektionen des Trios „Rymden“ in der Kölner Philharmonie: Bugge Wesseltoft, Dan Berglund und Magnus Öström entführten in facettenreiche Klangwelten.

    
Wynton Marsalis Is Back to Basics |
Eindrückliche Lektion in Jazzgeschichte
14.02.2020 | Dortmund
Back to Basics – der Wynton Marsalis-Titel ist bekanntermaßen auch das Programm des weltbekannten Ausnahme-Trompeters, Managers und Künstlerischen Leiters der Sparte Jazz am renommierten Jazz at Lincoln Center. Der seit Jahrzehnten die Jazzgemeinde polarisierende Musiker und unermüdliche Botschafter des Jazz kommt zum wiederholten Male ins Konzerthaus Dortmund und trifft auf eine Fangemeinde...

    
Ensemble Tra I Tempi |
Das 50. - Listening, really listening
Neue Musik | 10.02.2020 | Bonn
Wirklich Zuhören – ist als Programmtitel natürlich eine Aufforderung an das Publikum und die Musik des Ensembles Tra I Tempi verlangt das auch.

    
Schloss-Metamorphosen |
Angelo Comisso auf Schloss Horst
08.02.2020 | Gelsenkirchen
Angelo Comisso begeisterte auf Schloss Horst durch magisch-atmosphärische Improvisationskunst.