diary of jazz 4

studie jazz 3

Region auswählen: Erweiterte Suche einblenden
Ort auswählen:   
Suchbegriff:


    
Sendung Jazz and beyond |
Interview mit Jarry Singla auf Radio 674fm
Interview | 24.11.2020 | Köln
Ich möchte jetzt den Pianisten und Komponisten Jarry Singla begrüßen, der auch indische Wurzeln hat hat, aber dessen musikalische Sozialisation völlig anders verlief als bei Anoushka Shankar.
aus NRW mit dabei: Eastern Flowers | Ramesh Shotham | Jarry Singla | Christian Ramond

    
JAZZ in Österreich |
JAZZ BIGBAND GRAZ und Marie Spaemann + Christian Bakanic
nrwjazz unterwegs | 18.11.2020 | Graz
Der Jazz hatte es lange Zeit nicht leicht in Österreich. Deshalb ging Hans Koller 1950 nach Deutschland, Joe Zawinul 10 Jahre später in die USA. Allerdings gings auch schon mal andersherum. Art Farmer zog 1968 nach Wien, wo er 10 Jahre lang blieb und unter anderem mitder Kenny Clarke/Francy Boland Big Band und dem Fritz Pauer Trio spielte.

    
"Novemberhilfe ist ein Etikettenschwindel!" |
Scharfe Kritik vom Bündnis Alarmstufe Rot
Kulturpolitik | 14.11.2020 | Berlin
Die ​Novemberhilfe der Bundesregierung sei ein teurer Etikettenschwindel, da viele gehen angesichts bürokratischer Hürden leer ausgehen...

    
Kinder und Jazz |
Little People BIG DREAMS Ella Fitzgerald
jazz for kids | 12.11.2020 | Berlin
Kinder und Jazz – wie geht das zusammen? Lange Zeit dachte man, Jazz wäre etwas nur für Erwachsene, und auch bei denen eher für die Älteren. Aber das stimmt längst nicht mehr.

    
​Musik dorthin bringen, wo sie gebraucht wird... |
Aeham Ahmad war „Pianist in den Trümmern“
Portrait | 04.11.2020 | Marl
Aeham Ahmad spielte für die Menschen im Flüchtlingslager Jarmuk. Seine Musik erzählt bewegende Geschichten, die kaum noch Worte brauchen...

    
Wir freuen uns auf Weihnachten |
Lockdown 2.0
29.10.2020 | Marl
​Soeben wurde im Rahmen der neuesten Corona-Notverordnungen ein Verbot von Konzerten und sonstigen Kulturveranstaltungen für den ganzen November verhängt – und damit faktisch einer ganzen Branche Berufsverbot erteilt.

    
Riskante Musik: „Alles oder gar nichts“ |
Das neue, nahezu akustische Trio von Barbara Barth
22.10.2020 | Dortmund
Auf Neues darf man freuen, wenn die Kölner Jazz-Chanteuse Barbara Barth eine neue Formation ins Leben ruft. Im neuen Trio stehen ihr Sebastian Büscher (Tenorsaxofon, Bassklarinette) und Veit Steinmann (Violoncello) zur Seite.
aus NRW mit dabei: Sebastian Büscher | Barbara Barth

    
​"Sehnsucht nach dem Lockdown!" |
Viele Verordnungen treffen die Falschen
Auf ein Wort | 16.10.2020 | Marl
Viele neue Beschränkungen für den Kulturbetrieb sind nicht mehr erträglich und auch unverhältnismäßig. Denn die Szene agiert seit Monaten extrem diszipliniert.

    
​„Wir ergänzen uns und finden immer eine Lösung !“ |
Christina Fuchs und Caroline Thon im Gespräch
08.10.2020 | Köln
Zwei Bandleaderinnen, ein gemeinsames Projekt: Im FUCHSTHONE ORCHESTRA vereinen Christina Fuchs und Caroline Thon viele herausragende Spielerinnen und Spieler der Jazzszene NRW. nrwjazz sprach mit den beiden Bandleaderinnen
aus NRW mit dabei: Caroline Thon

    
Uwe Kerkau Promotion |
Ein Gespräch über die Aufgaben eines Promoters
Interview | 07.10.2020 | Overath
Dieser Jazzreport befasst sich mit den Aufgaben und mit der Situation von Promotern, die sehr wichtig sind, da sie über die Medien die Musiker und deren Produkte bekannt machen. Die Uwe Kerkau Promotion – „agentur für öffentlichkeit“ besteht seit 1995 und ist im bergischen Overath ansässig.

    
Irena Tomazin und Michael Zerang bei Soundtrips NRW |
Großartige Improvisationskunst
04.10.2020 | Bochum
Ganz links auf der Bühne des Kunstmuseums Bochum stellt sich Michael Zerang mit einer Glocke auf, ganz rechts Irena Tomazin , letztere beginnt, mit ihrer Stimme Tuchfühlung mit der Raumumgebung aufzunehmen, sie lotet aus, welche Wirkung, welche Resonanzen ihr Rufen, Wimmern, Stöhnen in der Ecke des Bühnenraumes haben. Wir sind bei einem Konzert, das die slowenische Stimm- und Bewegungsperformerin in der Reihe Soundtrips NRW gemeinsam mit dem US-amerikanischen Drummer und Percussionisten Michael Zerang gerade in elf Städten in NRW gibt
aus NRW mit dabei: Martin Blume

    
Multiphonics Festival 2020 |
Interview mit Annette Maye auf Radio 674fm
Festivals in NRW | 01.10.2020 | Köln
Seit sieben Jahren gibt es das Multiphonics Festival rund um die Klarinette. Die Leiterin ist die in Köln lebende Klarinettistin und Komponistin Annette Maye.
aus NRW mit dabei: Annette Maye | Hans Lüdemann | Paul Heller

    
Stefan Bauers NY Cronicle Vol. 2 |
Willkommen in Trumpistan
Serie auf nrwjazz.net | 20.09.2020 | New York
Demokratie als gefährdete Spezies - Stefan Bauer liefert aufschlussreiche Innenansichten über die politische Entwicklung in den USA...

    
Jazzreport Tatort Jazz Milli Häuser |
"monatelange, politische Arbeit"
Interview | 14.09.2020 | Bochum
Wie alle hat Corona auch den Bochumer Tatort Jazz kalt erwischt. Milli Häuser hat den Tatort vor 14 Jahren gegründet hat und schon vorher durch schwierige Zeiten geführt. Welchen Erfahrungen hat sie mit der aktuellen Krise gemacht?

    
Stefan Bauers NYCronicle |
Lockdown
12.09.2020 | New York
Im März 2020 kann Stefan Bauer seinen Beruf nicht ausüben. Seine Momentaufnahme aus New York im Lockdown ist ein surreales Stück Zeitgeschichte....

    
Festival zu Corona-Zeiten |
PUNKT 2020
nrwjazz on tour | 11.09.2020 | Kristiansand
Absagen wollte man es nicht. Und wenn man so ins strahlende Gesicht von Erik Honoré schaut, dann ist einer der beiden Festivalgründer von PUNKT ziemlich froh, dass man das so besondere Remix-Festival im Süden Norwegens

    
Stefan Bauers NYCronicle |
Intro
Serie auf nrwjazz.net | 08.09.2020 | New York
Stefan Bauer lebt seit zwei Jahrzehnten in New York. Für nrwjazz.net wird er zum Korrespondenten über eine Wirklichkeit im Ausnahmezustand.

    
Jetzt geht es in die vollen... |
Wir wünschen allen einen tollen Herbst!
Auf ein Wort | 05.09.2020 | Marl
Wie sehr Livemusik Nahrung für die Seele ist, hat dieser Sommer eindrücklich bewiesen.Der Herbst stellt uns nun vor neue Herausforderungen...

    
Veronika Morscher |
Of Cabbages and Kings
27.08.2020 | Köln
Veronika Morscher ist eine Sängerin aus Vorarlberg, die in Köln lebt und Mitglied des Vokal Ensembles Of Cabbages and Kings ist.

    
​Krefelder Jungs |
Aftershow Talk mit dem Horst Hansen Trio
Interview | 24.08.2020 | Krefeld
"Das, was wir machen, sind immer wir!"- lautet die Philosophie beim Horst-Hansen-Trio. Deswegen wirken sie gerade dann besonders ehrlich, wenn sie mal ein Lügen-Märchen erzählen, etwa von einer Japan-Tournee.

    
Songlines im Grünen Raum |
Avi & Ahmed
Green Room Stadtgarten | 16.08.2020 | Köln
Avi & Ahmed kreierten einen besonderen Sound mit feinsinniger Dynamik im GREEN ROOM des Stadtgartens.

    
Jazz, Osteuropa, Orient |
Kaleidoskop in der Bleckkirche
31.07.2020 | Gelsenkirchen
Die Gelsenkirchener Bleckkirche ist ein Ort der Begegnung mit Musik: Zum ersten Mal erklang hier Jazz mit Christian Hammers Band "Kaleidoskop".
aus NRW mit dabei: Christian Hammer

    
WDR Big Band Play Along App |
Vergleich mit iReal Pro
Apps | 26.07.2020 | Köln
Die WDR Bigband kennt jeder. Diejenigen, die selbst Musik machen, kennen auch die App iReal Pro. Die Kölner Bigband hat nun eine App herausgebracht, die einiges mit iReal Pro gemeinsam hat. Sie besitzt aber auch weitere Funktionen, allerdings nur ein sehr beschränktes Repertoi allerdings nur mit einem sehr beschränkten Repertoire.

    
​„Wir haben hier draußen oft mehr Zuhörer als im Keller“ |
Interview mit Rolf Sackers vom Jazzklub Krefeld
20.07.2020 | Krefeld
Rolf Sackers kuratiert beim Jazzklub Krefeld zusammen mit Florian Funke und Christoph Kuntze die Konzerte. Die beliebte open-air-Konzertreihe vor dem Jazzkeller versteht er vor allem als Dankeschön an seinen Verein.

    
"Ein Erneurer der zeitgenössischen Musik" |
Florian Weber erhält den Belmont-Preis 2020
13.07.2020 | New York
Der Jazzpianist und Komponist Florian Weber erhält den diesjährigen Belmont-Preis, denn er gilt als "wesentlicher musikalischer Neuerer der zeitgenössischen Musik."

    
Reservate der freien Szene |
Emißatet und Kathrin Pechlof im Hawerkamp
25.06.2020 | Münster
Das Improvisationskonzert von Elisabeth Coudoux mit ihrem “emißatet” und der Harfenistin Kathrin Pechlof passte bestens in das rauhe Ambiente der Titanick-Halle im Hawerkamp von Münster.

    
​Alarmstufe Rot |
Illuminierte Spielstätten sind ein Hilferuf
24.06.2020 | Marl
Dem Aufruf, Konzerthallen, Theater und andere Kulturspielstätten rot anzuleuchten sind zahllose Betreiber und Veranstalter überall im Lande gefolgt. Denn es ist Alarmstufe rot für die Kultur.

    
​"Moers als guten Ort behaupten...“ |
Ein Gespräch mit Tim Isfort
Festivals in NRW | 10.06.2020 | Moers
Dass jede Festivalausabe ihr ganz individuelles Gepräge bekommt, gelang auch mit dieser jüngsten Ausgabe erfolgreich– wenn auch eher unfreiwillig. Auch unter widrigen Bedingungen lebt der Wille, das beste draus zu machen. Ein Gespräch am Montagnachmittag in der Moerser Eishalle....
aus NRW mit dabei: Tim Isfort

    
Grüße vom Sensenmann |
Flashmob für Grundeinkommen und Wertschätzung
07.06.2020 | Dortmund
Wie es künftig aussehen wird, wenn freie Kulturschaffende ihrer wirtschaftlichen Existenz verlustig gehen, dafür lieferten etwa 50 Kreative in einer Flashmob-Aktion des MusikSyndikats Ruhr in Dortmund einen Vorgeschmack: Sämtliche mitgebrachten Instrumente blieben auf der Katharinentreppe gegenüber vom Hauptbahnhof still.

    
The Mayfield mit Heiner Goebbels |
Festivalhighlight mit imaginativen Klangräumen
Moers Festival | 04.06.2020 | Moers
Der Auftritt von Heiner Goebbels beim diesjährigen Moers Festival wurde mit Spannung erwartet, gilt er für viele doch als Highlight des diesjährigen Festivals. Der umtriebige Komponist, Musiker, Theatermacher und Hochschullehrer ist nach 31 Jahren endlich wieder in Moers – in der Formation The Mayfield mit jungen MusikerInnen.

    
"Eine Wand aus Nichtwahrnehmung" |
Ein offener Brief an den Bundestag
28.05.2020 | Bochum
Milli Häuser, Sängerin und Initiatorin der Tatort-Jazz-Konzertreihe in Bochum erhebt sie ihre Stimme in einem offenen Brief an den Deutschen Bundestag. Warum ist es so schwer, endlich dem Beispiel von Bayern zu folgen, um ein bedingungsloses Grundeinkommen für Künstlerinnen und Künstler während der Krise zu realisieren?

    
Die Zeit steht nicht still |
Gespräch mit dem jungen Gitarristen David Riter
21.05.2020 | Hürth
Der junge Jazz-Gitarrist David Riter studiert seit dem Wintersemester 2019 an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. David Riter hatte seinen ersten Konzert-Auftritt mit 17 beim Jazzclub Hürth. In letzter Zeit lässt er den Gypsy-Swing zunehmend hinter sich und integriert eine Vielzahl an neuen Einflüssen in sein Spiel. Derzeit steht der 21-Jährige wie viele junge Kollegen vor der Herausforderung, seinen Studienalltag trotz der Corona-Beschränkungen zu meistern. Ein Gespräch über den Umgang mit der Krise, finanzielle Sicherheit, Musik per Videokonferenz, die Zukunft des Gypsy Swings und die Förderung junger Musiker.

    
Die Hilfen bleiben halbherzig |
Musiker mit Auftrittsverbot sind KEINE Arbeitssuchenden!
17.05.2020 | Marl
Das Land NRW zeigt Verständnis und hat bei den Soforthilfen für Soloselbständige rückwirkend ein mildes Feintuning betrieben: Ab jetzt dürfen von den 9000 Euro also doch einmalig € 2000 für die eigenen Lebenshaltungskosten eingesetzt werden. Aber nur für alle, die schon für April und Mai das Geld erhalten und bewilligt bekommen haben. Eine freundliche Geste -aber es ist noch viel mehr zu reparieren, wenn der Kultur geholfen werden soll.

    
​„Die Krise könnte eine Chance sein, aber...“ |
Stimmungs-Check bei Eckart Pressler
12.05.2020 | Duisburg
Eckart Pressler ist Konzertveranstalter aus Leidenschaft.Wenig optimistisch ist Pressler zurzeit, dass sich die vollmundigen Versprechungen aus der Politik in barer Münze auszahlen. Auch die neuen Lockerungen sind für ihn zunächst nur schöne Theorie.

    
​Keine Gespensterkonzerte ohne Publikum! |
Stimmungscheck bei Axel Fischbacher
08.05.2020 | Hilden
Axel Fischbacher mag sein Publikum gerne und schickt ihm Botschaften, dass er da ist. Vor einer Kamera virtuell spielen, ist für ihn aber eine traurige Angelegenheit und ein falsches Signal dazu. Als Jazzer mit viel Freiheit im Blut erzeugt der augenblickliche, angst-dominierte Zeitgeist viel Unbehagen.
aus NRW mit dabei: Axel Fischbacher

    
Kultur vergessen? |
Der kleine Dicke auf der Turnhallenbank
05.05.2020 | Gelsenkirchen
Es gibt nur eine Erklärung: Die Politiker haben komplett den Überblick verloren. Während eine Reihe für nicht möglich gehaltene Lockerungen erfolgt sind, kommen bei den politischen Diskussionen...

    
​Die Stimmung kippt! |
Anspruch und Wirklichkeit in der Krise
30.04.2020 | Marl
Durchhalten und das beste aus der Krise mache, hieß es zu Beginn. Aber die Stimmung kippt unter NRWs Jazzern, die sich nicht wertgeschätzt fühlen.

    
Ich bin systemrelevant |
Ein Gastkommentar von Christina Lux
23.04.2020 | Köln
Christina Lux, seit 37 Jahren im Musikgeschäft erfahren, plädiert in einem Gastkommentar für eine vernünftige Soforthilfe-Regelung für Soloselbständige.
aus NRW mit dabei: Christina Lux

    
Kulturelles Leben geregelt wieder hochfahren |
Spontane Gedanken eines Veranstalters
20.04.2020 | Gelsenkirchen
Der Deutsche Musikrat appelliert an Bund und Länder das Kulturelles Leben geregelt wieder hochzufahren. Aber wie soll und kann das realisiert werden und mit welcher Strategie?

    
Auch nach der Krise mehr Auszeit nehmen |
Jens Düppe im Gespräch
17.04.2020 | Düsseldorf
Jens Düppe nutzt die zusätzliche Zeit sich tiefer mit seinen Kompositionen für sein Quartett zu beschäftigen.
aus NRW mit dabei: Jens Düppe

    
"Doch wieder gerne tanzen" |
Im Gespräch mit Tobias Hoffmann
06.04.2020 | Köln
Tobias Hoffmann freut sich, dass gerade viel Familienleben stattfindet. Im Gespräch betont er, wie glücklich er sich schätzen darf in Krisenzeiten breit aufgestellt zu sein. Seine künstlerische Haltung ist eine Plädoyer für Qualität, die ein Publikum findet.
aus NRW mit dabei: Tobias Hoffmann

    
​Finanzielles Polster für ein paar Monate |
Frank Haunschild blickt in der Krise in die Zukunft
26.03.2020 | Neunkirchen-Seelscheid
Wir möchten uns an die Quellen begeben – und das seid Ihr, die Aktiven in der Jazzszene von NRW Was macht ihr gerade und was treibt euch um? Was seht ihr kritisch? Was sind eure Zukunftspläne und Hoffnungen? Den Anfang unserer Serie macht der Gitarrist Frank Haunschild, der gerade in häuslicher Quarantäne verweilt und sich über viel Muße zum Reden und für aufgeschobene Dinge freut.
aus NRW mit dabei: Frank Haunschild

    
Die Jazzszene wird nicht untergehen! |
Aber es ist Weitblick gefragt.
20.03.2020 | Gelsenkirchen
Was wird nach der Krise sein? Alles was jetzt aufgeschoben wird, möchte nachgeholt werden. Aber es ist Weitblick bei einem Neustart gefragt. Vor allem für Veranstalter könnte die Vielzahl von „Nachhol-Terminen“ nach Aufhebung der Corona-bedingten Auftrittsverbote künftig überfordern.

    
​Argumente für Gespräche mit Politikern |
ISDV befragt Veranstalter
18.03.2020 | Bochum
Der ISDV (Interessengemeinschaft der selbständigen DienstleisterInnen in der Veranstaltungswirtschaft e.V.), mit dem wir eng zusammenarbeiten, hat zu den wirtschaftlichen Auswirkungen auf Solo-Selbstständige eine Umfrage gestartet, die Argumente für Gespräche mit verantwortlichen Politikern liefern sollen.

    
Krisenmanagement bei Absagen |
Eine Liste von Sofortmaßnahmen
15.03.2020 | Berlin
Zahlreiche Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft trifft die reihenweise Absage von Veranstaltungen ins Mark. Hier eine kleine Liste fürs Krisenmanagement...

    
Gegen Ansteckung mit Angst |
Besucht Konzerte, so lange es noch geht!
11.03.2020 | Gelsenkirchen
Nrwjazz.eV. als Sprachrohr für den Jazz und freie Kultur appelliert, sich nicht vom Hysterie-Virus anstecken zu lasse - sondern einfach nur achtsam und vorsichtiger zu sein!

    
Corona-Krise |
Jetzt geht's um Solidarität
11.03.2020 | Gelsenkirchen
Verzicht auf Rückerstattungen von Eintrittsgeldern. Ein Aufruf zur Solidarität mit den Kulturschaffenden in NRW.

    
​Ohne Vereine wäre es düster in NRW |
Gespräch mit Günter Reiners vom Jazzclub Hürth
Spielstätten im Blickpunkt | 27.02.2020 | Hürth
„Ohne Vereine würde es kulturell in NRW düster aussehen"- ein Gespräch mit Günter Reiners vom Jazzclub Hürth über die Situation der Jazzszene in NRW.

    
​„Who wants to play?“ |
Vier Tage an der Folkwang mit John Patitucci
Education | 19.02.2020 | Essen
Ein Workshop im Visiting-Artists Program der Folkwang mit John Patitucci – das hieß, vier Tage intensiv mit einem Weltklasse-Musiker zu arbeiten. Vor allem das soziale Miteinander wurde zur besonderen Erfahrung der TeilmerInnen und Teilnehmer, zu denen auch ehemalige Studierende des Jazzstudiengangs an der Folkwang gehörten.

    
Think:Jazz |
nrwjazz-Projekt mit dem IAT Gelsenkirchen
11.02.2020 | Gelsenkirchen
Zusammen mit dem Institut für Arbeit und Technik führt der nrwjazz e.V. ein Projekt durch, dass die Tugenden des Jazz in Zeiten der Digitalisierung für Unternehmen und Mitarbeiter erkennbar und

    
FIVE BIRDS and STRINGS |
Im Gespräch mit Axel Fischbacher
nachgefragt | 03.02.2020 | Hilden
​Die Rolle als der Gitarrist, der allein mit seiner Gitarre etwas erfindet, improvisiert, schreibt und spielt, ist für ihn die eine Seite, Komponieren und als Teil einer großen Besetzungen zu spielen ist für ihn aber genauso wichtig.
aus NRW mit dabei: Axel Fischbacher

    
Walking the Blues |
NRW Jazzgeschichte in der Jazz-Schmiede
31.01.2020 | Düsseldorf
Der Bassist, Komponist, Arrangeur und Pädagoge Reinhard Glöder verkörpert ein Stück nordrheinwestfälische Jazzgeschichte.
aus NRW mit dabei: Wolfgang Engstfeld | Peter Weiss

    
HIndol Deb - Metamorphosis |
Jazz trifft auf Indische Ragas
28.01.2020 | Köln
Der junge Sitarspieler Hindol Deb aus Bengalen, der seit vier Jahren in Köln lebt, will mit seiner Band musikalische Metamorphosen gestalten.
aus NRW mit dabei: Clemens Orth | Reza Askari | Tamara Lukasheva

    
Ballet BC aus Vancouver |
Starke Körperlichkeit mit innovativen Choreographien
Jazz und Tanz | 21.01.2020 | Köln
Das Ballet BC (British Columbia) hat sich unter Leitung von Emely Molnar zu einer international geschätzten Kompanie entwickelt.

    
Beyond Borders - 2019 |
Playlist von Karl Lippegaus
Diary of Jazz | 06.01.2020 | Köln
Wie jede Jahr stellt Karl Lippegaus auf nrwjazz seine persönliche Playlist aus dem Jahr 2019 vor.

    
Auf den Jazz in Krefeld ist seit 40 Jahren Verlass |
Clemens Gutjahr Trio und Expressway Scetches auf der Burg Linn
19.12.2019 | Krefeld
Der Jazzclub Krefeld feierte sein 40jähriges Bestehen mit dem, was der 400 Mitglieder starke Verein am besten kann: Hochkarätige Konzerte an stimmungsvollen Locations veranstalten und damit für überregionale Anziehungskraft zu sorgen. Da machte auch das vielbeachtete Jahresabschlusskonzert mit dem Clemens-Gutjahr-Trio und der Band „Expressway Scetches“ keine Ausnahme.

    
Stefan Schultze Large Ensemble |
Springlebendig - Unkonventionell - Eingängig
03.12.2019 | Köln
Komuso ist der Titel eines Stückes von Stefan Schultze, das er mit seinem Large Ensemble spielt. Komuso nannten sich im 17. Jahrhundert buddhistische Wandermönche