Bahnhof Langendreer | Bochum
Region: Ruhrgebiet

Der Bahnhof Langendreer verbindet als soziokulturelles Zentrum Kultur mit gesellschaftspolitischen Inhalten. Mit seinen über 25 Jahren gehört es zu den ältesten soziokulturellen Zentren in NRW. Mit seinem vielfältigen und breiten Kulturprogramm ist der Bahnhof auch ein überregional bekannter Ort: Live-Musik mit dem Schwerpunkt Global Sounds sowie Jazz, Blues, Singer/Songwriter, Indie, Elekto-Pop etc., politisches Kabarett, Lesungen und anspruchsvolle Comedy von bekannten Größen bis hin zu lokaler Kleinkunst. Die Bühnen werden zudem bespielt von lokalen bis internationalen Theatergruppen und internationale Autor*innen lesen regelmäßig bei uns und diskutieren mit dem Publikum. Im Bahnhof Langendreer haben politische Themen in verschiedenen Veranstaltungsformaten, Reihen und Projekten - schwerpunktmäßig auch mit internationalem Bezug - ihren festen Platz. Er ist zudem Treffpunkt und Veranstaltungsort vieler politischer, kultureller und sozialer Initiativen. Der Bahnhof-Langendreer versteht sich damit als Partner für Initiativen, Institutionen, und Nutzer-Gruppen in Bochum. In diesem Kontext entstehen zahlreiche Kooperationsprojekte.

 

LIVENEWSREVIEWSREPORTSREZENSIONEN
 
Termin Veranstaltung Ort/Veranstalter
MI
11.12.19

20:00
Tatort Jazz

 
   Karlos Boes mit Tatort Jazz Hausband
Besetzung: Karlos Boes (sax) | Matthias Dymke (p) | Markus Braun (b) | Uwe Kellerhoff (dr)
 


Sax Is Calling, Jazz trifft Soul
Bahnhof Langendreer
Bochum



 

 

Adresse:

Bahnhof Langendreer
Wallbaumweg 108
44894 Bochum

Telefon:

Tel.: +49 (0) 234 687 161 0

GoogleMaps

NetConnection

Web

Social Network

Mail