Laia Genc | Liaison Tonique und die neue Aufnahme Talisman

Witten, 9.5.2013 | Laia Genc ist mittlerweile eine in Deutschland sehr gefragte Pianistin. Nun ist ihr neues Werk Talisman erschienen und wir hatten die Gelegenheit die Aufnahme schon vor der Veröffentlichung zu hören.

Der Gruppenname Liaison Tonique bedeutet so viel wie „Stärkende Verbindung“. Liaison, ein Geflecht, zusammengesetzt aus der Individualität der Musiker, Atmosphäre, Bildern und Geschichten.

Die Kompositionen auf Talisman sind allesamt von Laia Genc. Das Titelstück "Talisman" beginnt mit einem ruhigen, lyrischen Pianointro, gefolgt vom Bass mit anschließendem, vorsichtigem Entrée des Schlagzeugs. Es macht beinahe den Eindruck, dass die Musiker diese zarte melodiöse Pflanze nicht beschädigen wollen. Erst langsam baut Laia eine sich steigernde Dynamic auf, vollzieht dann Ausbrüche und Wendungen. Die Kompositionen verlaufen nicht statisch, sondern enthalten Sprünge, atmosphärische Veränderungen und sind rhythmisch vielfältig.

Besonders einfühlsam sind die ruhigen Kompositionen wie z.B. "Farewell". Bei den ruhigen Stücken wirkt jeder Ton wie natürlich gewachsen. Sie tragen sich gegenseitig, lassen Töne klingen und ausklingen und haben gerade durch die Reduzierung der Töne eine große Kraft und Ausstrahlung. Das Trio zeigt deutlich, was eine homogene, gewachsene Band möglich machen kann.

Spielen mit der Zeit und in der Zeit. Mit Braun und Nillesen hat Laia Partner gefunden die zu ihr und ihren Kompositionen passen. Beide sind aufmerksam, reagieren auf jedes Detail und haben das entsprechende Einfühlungsvermögen. In einem Interview, das Kurt Rade auf der jazzahead! mit Laia führen konnte, schwärmt sie von ihren Mitspielern, dass sie sich von ihnen tragen läßt und sich fallen lassen kann um in sich zu versinken kann um so das Innere nach außen zu kehren.

Diese Einspielung ist ein toller Wurf und wird auch nach mehrmaligem Hören nicht eintönig. Immer hört man Neues heraus. Das Stück „Für Franz“, ein tiefe Liebeserklärung mit Wärme und Zärtlichkeit.

Laia und ihr Trio „Liaison Tonique“ sind am Freitag den 17.05. um 21:00 Uhr, Live im domicil in Dortmund zu hören.

Laia Genc                 Piano
Markus Braun         Bass
Etienne Nillesen     Drums

Interview mit Laia Genc als Podcast:

 

 

Text & Foto: Kurt Rade