5 Festkonzerte |

60 Jahre Jazzkeller Krefeld

Krefeld, 01.02.2018 | Der Jazzkeller Krefeld wird wird am 10. April 60 Jahre alt. Er ist damit die älteste Musikgaststätte in Nordrhein-Westfalen, die so lange ununterbrochen am selben Ort Live-Jazz bietet.

Die deutsche und internationale Jazzprominenz ging hier ein und aus: Schoof, Mangelsdorff, Hampel und Kriegel. Häufig und gern gesehener Gast war Klaus Doldinger.

Eine Kurz-Fassung der Geschichte des Jazzkeller könnt Ihr downloaden. Es ist ein Auszug aus dem Buch „50 Jahre Jazzkeller“, in dem Mojo Mendiola und Günther „Fongi“ Holthoff die Vergangenheit des Jazzkellers genauer beschreiben. [Download]

Zu diesem wahrlich nicht alltäglichen Jubiläum veranstaltet der Jazzklub Krefeld e.V. fünf Festkonzerte:

Do. 11. Januar 2018
Anderson-Bennink-Glerum-Van Kemenade

Do. 16. Februar 2018
Tim Berne „Big Satan“ feat. Marc Ducret and Tom Rainy

Do. 15. März 2018
Triebwerk Hornung - Wanja Slavin, Ludwig Hornung, John Schröder

So. 15. April 2018
Gebhard Ullmann BASEMENT RESEARCH

Do. 17. Mai 2018
OZMA („Krefeld Mon Amour“)

Die eigentliche Geburtstagsfeier, die der Jazzkeller selbst ausrichtet, findet am 10. April statt, also genau am Tage der Eröffnung vor 60 Jahren!

Der Abend wird organisiert und geleitet vom Bassisten Martin Engelien. Weiter dabei sind nach heutigem Stand Jasper van´t Hof – Keyboards (NL), Benni Bilgeri – Guitar (A), Tony Heidegger – Saxes (CH), und Cesar Zuiderwijk – Drums (NL)

Mehr zum Programm unter www.jazzklub-krefeld.de