​“10 YEAR ANNIVERSARY TOUR” |

Pablo Held Trio im Consol-Theater

Gelsenkirchen, 20.01.2016 | Als Top-Konzert präsentiert der Verein GEjazzt am Donnerstag, 21. Januar, den Abend mit dem Pablo Held Trio. Pablo Held, Klavier, Jonas Burgwinkel, Schlagzeug und Robert Landfermann, Bass sind sind der lebendige Beweis, dass sich künstlerische Kontinuität auszahlt, sind hier doch drei Musiker aus NRW zu einer der bedeutendsten Formationen des europäischen Jazz geworden.

Die Musik dieser drei charakterstarken Spieler überschreitet die Grenzen zwischen Komposition und Improvisation, indem es auf Festlegungen – also eine Abfolge von Themen und einen vorgezeichneten Weg, diese zu präsentieren – bei Konzerten verzichtet. Das Risiko radikaler Spontaneität gepaart mit einer hohen musikalischen Sensibilität verleiht dem Trio seit Jahren Flügel. Die Kohäsion des Pablo Held Trios beruht auf Freundschaft und auf dem schöpferischen Willen, beständig Neuland zu betreten.

Das künstlerische Gewicht und die Eigenständigkeit der drei Ausnahmemusiker ist ein Anziehungspunkt für einen wachsenden Kreis kongenialer Musiker des europäischen und amerikanischen Kontinents, die das Trio häufig erweitern, wie zum Beispiel im letzten Jahr John Scofield im Rahmen des WDR- Jazzfests. Die Zusammenarbeit mit dem Münchner Label Pirouet Records ist für die Entfaltung dieser Gruppe von unschätzbarer Bedeutung und auf nunmehr sieben CDs dokumentiert.

Donnerstag, 21. Januar 2016

Consol Theater Gelsenkirchen - Kellerbar
Bismarckstraße 240, 45889 Gelsenkirchen