Heute wird gefeiert |

Düsseldorfer Jazzschmiede wird 20

Düsseldorf, 18.09.2015 | Im Herbst 1995 öffnete in Düsseldorf eine Schmiede ihre Tore für den Jazz. Heute und morgen feiert die Jazz-Schmiede ihr 20jähriges Bestehen, einen großen Festakt gibt es morgen! Es war die Bigband der Clara-Schumann-Musikschule, die damals den Anstoß gab: Am 29. September 1995 spielte sie ein Konzert im klangvollen Bau im Düsseldorfer Stadtteil Bilk - dem noch hunderte folgen sollten.

Da ist es zum morgigen Festakt anlässlich des 20.jährigen Bestehens der Jazzschmiede Ehrensache, dass diese Musikschul-Bigband hier wieder auf der Bühne steht.

Aber es spielen heute und morgen noch viele weitere prominente Jazzmusikerinnen und -musiker: Am Freitag mit von der Partie sind Johannes Barsewitsch, Michael Knippschild, Ralf Butscher, Wally Böcker, Christian Schröder, Gregory Gaynair, Wally Böcker, Peter Baumgärtner, Konstantin Wienstroer, Jörg Siebenhaar und JED. Morgen geht es weiter mit Ali Claudi über Rolf Drese und dem Reinhard Glöder Projekt bis zu Wolf Doldinger, Hardy Döhrn, Angelika Niescier und dem Philipp van Endert Duo. Den Abschluss bestreitet das Romano Schubert Sextett.

Weitere Infos unter www.jazzschmiede.de