CD Besprechung

Rosset Meyer Geiger - DRÜ |

Ein Album voller Kleinode

Text: Uwe Bräutigam

Düsseldorf, 19.12.2017 | Das Trio Rosset-Meyer-Geiger aus St. Gallen in der Schweiz haben ihr aktuelles Album DRÜ genannt, das ist Schwitzerdütsch und heißt: Drei.

Auf dem Album sind zehn Stücke, alles Kompositionen der einzelnen Musikern des Trios. Die Stücke sind sehr vielfältig, voller interessanter musikalischer Ideen. Das Eingangsstück Perpetuum Mobile vom Pianisten Josquin Rosset beginnt mit einzelnen Akkorden auf dem Piano, daraus entwickelt sich ein Thema, es entsteht ein swingender Rhythmus. Dann wird es ruhiger, einzelne Bassfiguren erklingen, dann ein Bass-Klavier Duett mit zurückgenommenem Schlagzeug. Es folgt ein Tutti mit kräftigem Schlagzeugeinsatz.

Die Stücke Dreamer und La Mer vom Bassisten Gabriel Meyer beginnen beide mit einem lyrischen Klavierintro, das bei La Mer impressionistische Züge hat. Im Stück Mountain Lake spielt Josquin Rosset zu Beginn einzelne Akkorde mit deutlichen Pausen, geht dann mit der linken Hand in ein Ostinato über und spielt darüber eine Melodie. Das Ostinato wird dann vom Bass weitergeführt. Selten findet sich ein durchgehender Beat in den Stücken, wie in dem kurzen (1.58) Stück Plastic des Schlagzeugers Jan Geiger. Die drei Musiker nehmen sich Zeit ein Thema zu entwickeln und geben den einzelnen Instrumenten viel Raum. Oft spielt nur ein einzelnes Instrument und dann nur wenige Töne. Lange ausufernde Improvisationen findet man hier nicht. Ein paar Töne werden von einem Instrument kunstvoll hingetupft, dann kommt ein weiteres Instrument hinzu und die Instrumente gehen in kleine Duette aus denen sich dann ein Tutti entwickelt. Pausen bringen Struktur und Spannung in die Kompositionen. Die Stille ist ein wichtiger Teil der Musik von Rosset, Meyer und Geiger.

Die Musik des Trios Rosset Meyer Geiger entfaltet in dieser Ruhe und Unaufgeregtheit einen ganz eigenen Zauber, in dem sich dann auch ein temperamentvolles Ensemblespiel entfalten kann, das dann wieder in ruhigere Passagen mündet. Ein Album voller Kleinode, für die man sich Ruhe und Muße nehmen muss, damit sie ihren Glanz entfalten.

Rosset Meyer Geiger – Drü

CD Unit Records 4665

Oder als Doppel LP Unit Records 4666

www.unitrecords.com

info@unitrecords.com