Pneumo-Jazz |

Wuppertaler Jazzmeeting in den Riedel-Hallen

Wuppertal, 18.09.2017 | Pneumo-Jazz | Wuppertaler Jazzmeeting in den Riedel-Hallen

Unter dem Motto „Pneumo-Jazz“ veranstaltet openSky e.V. vom 13. – 15. Okt. das Wuppertaler Jazzmeeting 2017. Nachdem der Fuchspark für das Festival nicht mehr vollumfänglich zur Verfügung stand, hat der Verein in den Riedel-Hallen einen Spielort gefunden, in dem man auf Schritt und Tritt vergangene Industriekultur spüren kann.

Das Motto gibt die Richtung vor, es geht um luftdruck-unterstützten Jazz, beginnend beim Gesang, natürlich über Bläser bis hin zum Akkordeon.

Am Freitag, 13. Okt., eröffnet das Festival mit der deutlich bläserverstärkten Wuppertaler Latin Session Band und Alphawellenreiter aus Köln mit Ryan Carniaux, Joscha Oetz, Nils Tegen und Dirk Bell.

Samstag stehen auf dem Programm: Das Hendrik Eichler Projekt – „Le Bateau Atelier“, in Kooperation mit dem Multiphonics Festival L’ HIJAZ’CAR aus Frankreich, die einen Mix aus Jazz und arabischer Musiktradition spielen, und der in Köln lebende, aus Kamerun stammende Trompeter Terrence Ngassa, der mit Ngassaogy Vol. 3 gerade seine dritte CD vorgelegt hat.

Die traditionelle Sonntagsmatinee beschließt das Festival: mit den Brass Bellows, einer von Dietrich Geese eigens für dieses Festival zusammengestellten Band, und Accordion Affairs, dem 3-Mann-Quartett um Konstantin Wienstroer, Peter Baumgärtner und den parallel Akkordeon und Piano spielenden Jörg Siebenhaar.

Wuppertaler Jazzmeeting 2017 – „Pneumo-Jazz“

Termin 13.-15- Okt.

Ort Riedel Hallen, Uellendahler Str. 353 in 42109 Wuppertal

Karten unter www.wuppertal-live.de

Infos unter www.opensky-ev.de