Gerd Dudek zum 80. Geburtstag |

Jam Session mit Gästen in der Altstadtschmiede

Recklinghausen, 05.10.2017 | Was macht wohl einer der erfahrensten deutschen Jazzsaxofonisten, um seinen 80. Geburtstag zu feiern? Klare Antwort: Er lässt so richtig sein Horn brennen. Diese Vermutung liegt nahe, wenn in der Altstadtschmiede am morgigen Donnerstag eine große Geburtstagssession mit und für Gerd Dudek ansteht.

Ingo Marmulla, der langjährige Initiator der Jazzsessions in der Altstadtschmiede hat dafür ein würdiges Arrangement getroffen: Neben Gerd Dudek, mit dem Marmulla seit gefühlten Ewigkeiten bestens befreundet ist, holt Marmulla die bewährte „Hausband“ der Altstadtschmiede auf die Bühne - als da wären Stefan Werni am Bass, das junge Pianotalent Jerry Lu und den Schlagzeuger Bernd Gremm. Natürlich greift Ingo Marmulla selbst in die Gitarrensaiten.
Das Programm ist dem Anlass angemssen. Ingo Marmulla: „Wir werden zu diesem Anlass eine Jamsession mit Kompositionen der wichtigsten Saxophonisten des Jazz gestalten. Mit vielen dieser Jazzlegenden wie Stan Getz, Johnny Griffin und Dexter Gordon stand Gerd Dudek schon auf der Bühne.“

Normalerweise spielt bei den offenen Sessions erst die Hauptband einen Set – danach sind Gäste eingeladen, mit ihren mitgebrachten Instrumenten in die Session einzusteigen. Morgen abend soll es noch spontaner laufen: „Wir beginnen gleich mit unseren Gästen und der gemeinsamen Improvisation.“