Dazwischen und darüber hinaus |

Fusion mit „Between & Beyond

Gummersbach, 01.03.2016 | Die von Gitarrist Manuel Marcos frisch neu formierte Fusion Jazz Band „Between & Beyond“ spielt am Donnerstag den 03.März.2016 in der Halle 32 in Gummersbach / Studiobühne um 20:00 Uhr ihr erstes Konzert. Der stilistische Fokus der Band zielt auf den Fusionsound der 1970er Jahre.

„Between & Beyond“, das sind zum einen Keyboarder und Pianist Stefan Heidtmann – seine stilistische Bandbreite spiegelt sich im Stefan Heidtmann Project mit Gerd Dudek, Reiner Winterschladen, Dieter Manderscheid und Klaus Kugel sowie „Stefan Heidtmann & Friends“ mit Vokalistin Sandra Klinkhammer, Oscar Kliewe, André Nendza und Martell Beigang spiegelt sich seine stilistische Bandbreite. Außerdem dabei ist Posaunist Bernt Laukamp spielte in der „Media Band“ von Harald Banter und war – neben vielseitigen Band-Aktivitäten von Swing bis Funk - langjähriges Mitglied der WDR-Bigband. Thomas Rieck ist ein flexibler und kreativer E-Bassist mit großem Erfahrungsschatz im Bereich von Rock, Blues und Fusion-Musik, der in zahlreichen Bands im Oberbergischen und in Wuppertal spielt. Schlagzeuger Daniel Galati hat bereits in diversen Besetzungen aus Rock, Pop, Funk, Fusion, Latin, Jazz und vor allem Big Bands mitgewirkt. Derzeit gehört er zur Standardbesetzung des „Blue Art Orchestra” unter der Leitung von Georg Ruby. Manuel Marcos spielte für zahlreiche Musical und Theateraufführungen und gründete die Formation „Nightline". 2005 gründete sich die Fusion-Formation „L.A.Law“, u.a. mit dem U.S. Stardrummer Phil Maturano.

„Between & Beyond“ überzeugen mit lässig groovenden Allzeit-Hoch-Songs von Deodato, den Crusaders, Herbie Hancock, Robben Ford, Miles Davis und Michael Jackson. Und das in einem Spitzen Line-Up, das Spielfreude und musikalische Hochspannung garantiert.

Donnerstag, 3. März 2016

Halle 32 / Steinmüllerallee 10 / 51643 Gummersbach