David Helm | Köln 

David Helm (Jahrgang '90) wurde mit neun Jahren langjähriges Mitglied der Limburger Domsingknaben. Die Mitwirkung ermöglichte ihm einen Einblick in viele Jahrhunderte der Musikgeschichte, sowie Solopartien in "Die Zauberflöte" an der Kölner Oper und dem "Chichester Psalm" von Leonard Bernstein. Nach dem Abitur folgte von 2009 bis 2011 ein Klavierstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt a.M. Seit 2011 studiert er bei Prof. Dieter Manderscheid Kontrabass an der Musikhochschule Köln. 2012/13 war David Mitglied im Bundesjazzorchester (BujazzO).

Zusammenarbeit mit:

Jürgen Friedrich, Jonas Burgwinkel, Niels Klein, Florian Ross, Sebastian Gille, Barre Phillips, Matthias Nadolny, Sebastian Sternal, Rainer Böhm, Anette von Eichel, Kurt Elling u.a.

Auszeichnungen:

- 2. Bundespreisträger Jugend Musiziert in der Wertung Duo (Klavier/Flöte) 2007 - 1. Preisträger bei Jugend Jazzt Hessen in der Wertung Solo Kontrabass 2011 - 1. Preisträger bei Jugend Jazzt auf Bundesebene mit der Band KLONK 2012 - Stipendium der Kreissparkasse Limburg 2007 - Stipendium der Con Moto Foundation Frankfurt am Main 2011 - 2. Preisträger des Sparda Jazz Award Düsseldorf 2012 - Stipendiat der Yehudi Menuin Stiftung 2013

Diskographie:

- Jürgen Friedrich Trio – „Reboot“, NWog Records 2015 - KLONK – „Confusa“, Meta Records, 2014 - Peter Klohmann - „Live at Bix, Jazzopen 2011, Paxophone, 2012 - Bundesjazzorchester – „ 25“, Double Moon 2014 - „Afropa“ GMO The Label 2013 - Sebastian Gramss Bassmasse – „Schwarm“ – Gligg Records 2013

 

LIVENEWSREVIEWSREPORTSREZENSIONEN
 

 

 

 



Instrumente:

Kontrabass