Jens Düppe | Köln 

Lebt in Köln. Schlagzeuger in zahlreichen international tätigen Formationen. Leitet und konzeptioniert seit 2010 die ImprovisationsKonzertreihe Kommunikation9, die Musik- und Kunstgenre übergreifend in und um Köln stattfindet. Gründete die "Jens Düppe Akustik Band" und das Elektronik Duo NEOFOBIC. Im edukativen Bereich schuf er mit dem Improvisationszyklus "lifecycle of a star" ein Schulprojekt. Ziel: das Nahe bringen von Improvisation ohne die Grenzen eines Musikstils. Hiermit war er auch als externer Dozent an der MHMK (Macromedia Hochschule) in Köln tätig. Düppe entwickelte eine Zusammenfassung für Schlagzeug, die als Basis zum Erlernen des Instruments genutzt werden kann. Er war Dozent beim nationalen Nachwuchsförderpreis des Deutschen Musikrates "Jugend Jazzt" und die deutsche Jugend Big Band, das "Bundesjazzorchester". Düppe kommt ursprünglich aus Schwäbisch Gmünd in Süd-Deutschland und studierte bis 2002 Jazz an den Musikhochschule in Weimar, Amsterdam und New York.

Zusammenarbeit mit:

Düppe war lange Zeit Mitglied des Bundesjugendjazzorchesters. 2003 holte ihn Albert Mangelsdorff ins Deutsch-Französische Jazz Ensemble und arbeitete daraufhin mit Düppe zusammen im Mangelsdorf-Dauner Quintett.

 

LIVENEWSREVIEWSREPORTSREZENSIONEN
 
Termin Veranstaltung Ort/Veranstalter
DO
18.01.18

20:00
   Matthias Bergmann Quintett
Besetzung: Matthias Bergmann (flh) | Hanno Busch (git) | Hendrik Soll (p) | Cord Heineking (b) | Jens Düppe (dr)
 


CD Präsentation "All The Light" (Float Music)
Theater am Wall
Warendorf

 

 

 



Instrumente:

Drums | Percussion

Bevorzugte Stile:

Swing | Piano Jazz | Bebop | Chamber Jazz | Improvisierte Musik