Anthony Greminger | Köln 

geb. 1994 in Offenburg, begann er früh mit dem Schlagzeugspiel. Sein Vater, ebenfalls Musiker, unterrichtete ihn ab dem 3. Lebensjahr nach den Lehrbüchern von Dante Agostini. Über ihn lernte er den Fusionjazz kennen, was ihn bis heute prägt. Ernahm an Wettbewerben ("Heavytones Kids"), Schlagzeugcamps in den USA (Unterricht bei Dave Weckl, Peter Erskine, Horacio Hernandez) und Workshops teil und 2008 an einer Arbeitsphase mit der "European Masterclass Bigband" unter der Leitung von Peter Herbolzheimer. Nach dem Abitur (2912) begann studierte er an der "Hochschule für Musik und Tanz" in Köln den Bachelor of Music im Hauptfach Jazzschlagzeug bei Jonas Burgwinkel und widmet sich seitdem dem Jazz. Er wirkte bereits in vielen Bands und Aufnahmen mit, von Pop bis zur Jazz- und Bigbandmusik (u.a. Otto Normal, 4mament, Michael Moore Ensemble, Rymm, Just Another Foundry, Raphael Röchter Quartett, David Erekul Trio und spielt in der Kölner Jazzszene in unterschiedlichen Besetzungen.

Zusammenarbeit mit:

Michael Moore, Roger Hanschel, Tobias Hoffmann, Benjamin Schäfer, Tobias Wember, Joachim Ullrich, Frank Reinshagen, Peter Herbolzheimer, Ralf Schmid, Karsten Gorzel, Joe Kraus, Jason Seizer.

Auszeichnungen:

1. Platz beim Jungen Deutschen Jazzpreis Osnabrück
2. Platz beim Jungen Münchner Jazzpreis
1. Platz beim Tremplin Jazz de Avignon

Diskographie:

4mament - Aufbruch (Unit Records)
Just Another Foundry - Wurzel (Double Moon Records)

 

LIVENEWSREVIEWSREPORTSREZENSIONEN
 

 

 

 



Instrumente:

Drums

Bevorzugte Stile:

Jazz Pop | Acid Jazz | Free Jazz | Avantgarde | Improvisierte Musik