Axel Fischbacher | Hilden 

Axel Fischbacher wurde 1956 in Lübeck geboren. Derzeit widmet er sich intensiv der Art von Jazzmusik, die ihm seit eh und je besonders am Herzen liegt: der hochkarätigen Sessionmusik in kleinen Clubs vor einem Publikum, das genau dieses Erlebnis zu schätzen weiß. Neben Jazz Attack gestaltet und spielt er seit Mai 2006 eine ähnlich konzipierte Konzertreihe unter dem Namen Blue Monday in der „Blue Note Bar“ im rheinischen Hilden.

Zusammenarbeit mit:

Marc Johnson, Adam Nussbaum, Michael Urbaniak, Barney Wilen, Annie, Whitehead, Mike Richmond, Ingrid Jensen, Danny Gottlieb, Mark Egan

Auszeichnungen:

Preis der „Deutschen Phono Akademie“ | „WDR Stadtmusik Preis“ 1987 und der „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“ als Produzent für Norbert Gottschalk

Diskographie:

Im Frühjahr 2007 erschien die Live CD Best of Blue Monday 2006. Im Dezember 2009 die Best of Blue Monday Volume 2 CD. Jorg at Work | Jorg at Work (Jazzsick) Jorg at Work | Second Shift (Jazzsick) | Daniel Küfffer Quartett - If we were Close

 

LIVENEWSREVIEWSREPORTSREZENSIONEN
 
Termin Veranstaltung Ort/Veranstalter
DO
21.12.17

20:30
Jazzattack

 
   Jattattack
Besetzung: Axel Fischbacher (git) | Stefan Rademacher (b) | Guiso May (dr) | NN ()
 


Die Jazzattack kurz vor Weihnachten hat es immer in sich. Das gilt gerade auch, wenn mit Guido May einer der vielversprechen Schlagzeuger Deutschlands erstmals dabei ist.
Jazzkeller Krefeld
Krefeld


Veranstalter:
jazzklub krefeld

 

 

 



Instrumente:

Gitarre

Bevorzugte Stile:

Vocal Jazz | Swing | Guitar Jazz | Bebop | Cool Jazz | Hardbop | Fusion | Soul Jazz | Jazz Blues | Jazz Pop | Acid Jazz | Improvisierte Musik

NRW Formationen:

The Electric Dog Allstars