Tobias Hoffmann | Köln 

Tobias Hoffmann, *1982, lernt Gitarrespielen zunächst als Autodidakt. Später Unterricht in klassischer Gitarre und Jazzgitarre an der Musikschule Bonn. Noch vor dem Abitur wird er Jungstudent im Fach Jazzgitarre an der Musikhochschule Köln. Seine Diplomprüfung mit absolviert er mit Bestnote.
Hoffmann ist ein gefragter Musiker im Kölner Raum und inzwischen weit darüber hinaus. Seine musikalische Karriere führte ihn bereits mehrfach ins Ausland und auf viele internationale Festivals, wie z.B. North Sea Jazzfestival, Exhibition Road Music Day London, Habana Jazzfeszival, Euro Jazz Festival Mexico City, Jazztopad Wroclaw Polen sowie Festivals in Burghausen, Salzau, Hamburg und Köln.
Seit November 2007 organisiert Tobias die Konzertreihe „Zockpalast“ in der Barracuda Bar in Köln. Mitbegründer des Jazzkollektiv Klaeng.

Zusammenarbeit mit:

u.a.Frederik Köster, Max Andrzejewski, Tobias Christl, Christian Koxholt

Auszeichnungen:

Sommer 2010 erhielt Tobias das Im Horst und Gretl Will Stipendium (für Jazz und Improvisierte Musik) der Stadt Köln. 2009 gewinnt Tobias Hoffmann als Mitglied des Frederik Köster Quartetts den Neuen Deutschen Jazzpreis in Mannheim. Im März 2013 gewinnt Tobias diesen Preis ein weiteres mal, diesmal mit der Band „Max Andrzejewski‘s Hütte“. Im Mai 2015 erhält Tobias Hoffmann den ECHO Jazz in der Kategorie Gitarre National für das Album "11 Famous Songs Tenderly Messed Up".

Diskographie:

Expressway Sketches - LOVE SURF MUSIC (Klaeng Records 009, 2015)
Tobias Hoffmann Trio - 11 Famous Songs Tenderly Messed Up (Klaeng Records 003, 2014)
Expressway Sketches - BLING (Wizmar Records, 2012)
Tobias Hoffmann Fallschirme - Zwei (JHM 197, 2010)
Expressway Sketches (JHM 191, 2010)
Tobias Hoffmann‘s Fallschirme (JHM 164, 2007)

 

LIVENEWSREVIEWSREPORTSREZENSIONEN
 

 

 

 



Instrumente:

Gitarre

Bevorzugte Stile:

Vocal Jazz | Swing | Guitar Jazz | Piano Jazz | West Coast Jazz | Gypsy Jazz | Soul Jazz | Chamber Jazz | Jazz Pop | Smooth Jazz | Nu Jazz | Free Jazz | Avantgarde