Marie Daniels | Essen 

Die gebürtige Kölnerin, absolvierte 2013 erfolgreich ihr Jazz-Gesangs-Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Sie ist nicht nur Sängerin, sondern auch Komponistin, schreibt für ihre eigenen Projekte, unter anderem „Marie MOKATI“ und ist Sängerin in verschiedenen Formationen, die von traditionellem Jazz über Modern Jazz und Popmusik bis hin zu frei improvisierter Musik reicht. Der Kölner Stadtanzeiger schrieb über sie: „Die Jazzsängerin Daniels kann eine variantenreiche Stimme einsetzen, vom leisen Hauch über rhythmischen Sprechgesang bis zum Feuerton. Oft spielt sie mit ihrer Stimme, wie mit einem Instrument.“ Marie Daniels war mit Projekten im WDR Funk und Fernsehen zu hören/sehen. Die Musik brachte sie unter anderem nach Senegal, Vereinigten Arabischen Emiraten, Kuweit, Litauen, Kroatien, Schweiz, Belgien, Polen und in die Niederlande.

Zusammenarbeit mit:

Bundes Jugend Jazz Orchester (Konzerte mit Kurt Elling)
Landes Jugend Jazz Orchester

Auszeichnungen:

Sparda Jazz Award 2015 mit Marie MOKATI
Jazzpreis Ruhr 2013 mit The Dorf

Diskographie:

2011 Landes Jugend Jazz Orchester NRW „Way Up”
2013 The Dorf Live feat. FM Einheit
2013 Bundes Jugend Jazz Orchester 25 (Doppel-CD) „At the Jazz Band Ball” „Next Generation”
2014 Debüt-CD „Namárie”
2015 EP Marie MOKATI
2015 The Dorf "Evil"

 

LIVENEWSREVIEWSREPORTSREZENSIONEN
 

 

 

 



Instrumente:

Gesang

Bevorzugte Stile:

Vocal Jazz | Swing | Guitar Jazz | Piano Jazz | Bebop | Cool Jazz | Hardbop | West Coast Jazz | Gypsy Jazz | Fusion | Latin Jazz | Soul Jazz | Jazz Blues | Chamber Jazz | Jazz Pop | Smooth Jazz | Nu Jazz | Free Jazz | Avantgarde