Nico Brandenburg | Düsseldorf 

Nico Brandenburg, Jahrgang 1970, studierte von 1993 bis 1998 E-Bass an der Hochschule der Künste Arnheim (Diplom Dozierender Musiker) und absolvierte im Anschluss den Studiengang Jazz-Kontrabass an der Folkwang Universität Essen bei John Goldsby (WDR Big Band). Er spielt E-Bass und Kontrabass mit gleicher Begeisterung und Versiertheit. Seine musikalische Bandbreite reicht von Jazz und Groove- bis hin zu World-Music. Dieses vielfältige Spektrum brachte ihn bei zahlreichen Auftritten und Tourneen, sowie diversen CD-, Radio- und TV-Produktionen mit Künstlern aus den unterschiedlichsten Kulturen zusammen. Nico Brandenburg ist seit 2010 Dozent für Kontrabass und E-Bass am Institut Fuer Musik Und Medien der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf.

Zusammenarbeit mit:

Rafael Cortés, Noshaafarin, John Gibbons, Düsseldorf Symphoniker, WDR Big Band und Düsseldorfer Schauspielhaus etc..

 

LIVENEWSREVIEWSREPORTSREZENSIONEN
 
Termin Veranstaltung Ort/Veranstalter
SA
28.07.18

15:00
Jazz und Weltmusik im Hofgarten

 
   Eurasians 5
Besetzung: Caroline Thon (sax) | Tamara Lukasheva (voc) | Negar Bouban (oud) | Alex Morsey (kb/tuba) | Lukas Schwegmann (dr) | Nico Brandenburg ()
 

   Jazzpool NRW „Sketches“
Besetzung: John Dennis Renken (tp) | Domingo Patricio (fl) | Wolfgang Schmidtke (sax) | Albert Vila (git) | Roman Babik (p) | Peter Weiss (dr)
 


Jedes Jahr gibt es diese Konzertreihe im Sommer umsonst und draußen
Hofgarten
Düsseldorf

 

 

 



Instrumente:

Kontrabass | E-Bass

Bevorzugte Stile:

Bebop | Cool Jazz | Fusion | Chamber Jazz | Jazz Pop | Improvisierte Musik

NRW Formationen:

JE:D Jazz-Ensemble Düsseldorf