Christian Hammer | Gelsenkirchen 

Christian Hammer studierte von 1992-1997 am Hilversumer Consevatorium Jazzgitarre bei Wim Overgaauw, Jesse van Ruller und Maarten van der Grinten. Später ließ er sich auf Meisterkursen und Workshops u.a. von Russell Malone, Attila Zoller und Kenny Barron auf die Finger schauen. Er spielt solo und in diversen Jazzbesetzungen von traditionell bis experimentell und Projekten im Grenzbereich zwischen Musik, Theater, Tanz und bildender Kunst. Feste Projekte: The Dorf, Eckard Koltermann Trio, Know what I mean?, Rose Hip, Lichterklanglabor. In der Gelsenkirchener Galerie „werkstatt“ betreibt er eine Konzertreihe unter dem Titel „Hammer+3“ mit wechselnden Gästen (zu Gast waren bisher: Matthias Bergmann, Martin Scholz, Wolfgang Ekholt, Matthias Nadolny, Ahmet Bektas, Sabine Kühlich, Kioomars Musayyebi, Fethi Ak, Jan Klare, Tim Isfort, Sandra Hempel und viele andere)

 

LIVENEWSREVIEWSREPORTSREZENSIONEN
 
Termin Veranstaltung Ort/Veranstalter
SO
10.12.17

19:30
Hammer+3

 
   Modern Jazz mit
Besetzung: Christian Hammer (git) | Stefan Maus (tsax) | Jens Heisterhagen (kb) | Christian Schoenefeldt (dr)
 


Konzertreihe des Gitarristen Christian Hammer
Die 'werkstatt'
Gelsenkirchen

 

 

 



Instrumente:

Gitarre

Bevorzugte Stile:

Vocal Jazz | Swing | Guitar Jazz | Bebop | Cool Jazz | Hardbop | West Coast Jazz | Latin Jazz | Soul Jazz | Jazz Blues | Chamber Jazz | Nu Jazz | Acid Jazz | Avantgarde | Improvisierte Musik