Marialy Pacheco | Dortmund 

1983 in Havanna / Kuba geboren, wächst Marialy Pacheco inmitten eines hochmusikalischen Umfelds auf. Beide Eltern sowie ihre Tante sind klassisch ausgebildete Musiker, sie selbst wird bereits als kleines Mädchen unwiderstehlich vom Piano angezogen und beginnt auf eigenes Drängen sehr früh mit der musikalischen Ausbildung. Ihre Hingabe zur improvisierten Musik gepaart mit dem unverbrüchlichen Willen, sich in dieser über Jahrzehnte eher männerdominierten Welt einen Platz an der Sonne zu erspielen, ohne ihre Identität als Frau zu opfern, wird bald honoriert. Als erste Frau überhaupt erhält sie diesen Preis. In der Begründung des Jury-Vorsitzenden Leszek Możdżer heißt es: „Deciding between the three contenders was tough. In the end, the contestants’ joy in performing and her authenticity guided our decision making.“

Auszeichnungen:

2002 | Jo-Jazz (Kuba)
2006 | 2. Preis Komponistin der Choral Gables Congretional Church in Florida
2012 | 1. Preis „Solo Piano Competition“ beim Montreux Jazz Festival als erste Frau

Diskographie:

Introducing | 2014 | Neuklang (Edel)

 

LIVENEWSREVIEWSREPORTSREZENSIONEN
 

 

 

 



Instrumente:

Piano

Bevorzugte Stile:

Piano Jazz