Dal Martino | Düsseldorf 

Dal Martino wurde 1959 in Hilden als Volker Vaessen geboren. Bis 1984 besuchte er die Musikhochschule Wuppertal und spielte in verschiedenen deutschen Bands. Von 1987 bis 1989 Aufenthalt in den USA und arbeitete mit dem Schlagzeuger Michael Barsimanto in verschiedenen Besetzungen, unter anderen Jimmy Z, Ivan Neville, Rugburns.

Zu Beginn der 1990er Jahre kehrte er nach Europa zurück, unternahm eine Tournee mit Wolf Maahn und arbeitete im Studio und Sessions mit Jaki Liebezeit (Can). Seit 1991/92 sammelte Martino in Bukarest Erfahrungen mit rumänischen Musikern, bevor er 1993 in Düsseldorf als Produzent, Komponist und Musiker ein eigenes Studio eröffnete. Noch im selben Jahr traf er in Stefan Krachtens Projekt Trance Groove (u.a. mit ) den Trompeter Reiner Winterschladen. mit dem er 1997 die Nighthawks gründete.

Zusammenarbeit mit:

Helmut Zerlett, Jürgen Dahmen, Reiner Winterschladen, Eric Burdon, Dominic Miller, Gerd Köster, Anna Maria Jopek

Auszeichnungen:

Deutscher Jazzaward 2001

 

LIVENEWSREVIEWSREPORTSREZENSIONEN
 

 

 

 



Instrumente:

E-Bass

Bevorzugte Stile:

Fusion | Jazz Pop | Smooth Jazz | Nu Jazz

NRW Formationen:

nighthawks